Projektbericht Dessauer Verkehrs GmbH, Dessau-Roßlau

Produkt: 
Fahrbare Podest-Treppen als Zugangslösungen

Kunde: 
Dessauer Verkehrs GmbH, Dessau-Roßlau

Die Dessauer Verkehrs GmbH ist einer der Hauptträger des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt Dessau-Roßlau.

Schneller und sicherer Zugang zu Fahrzeugen dank speziell konstruierter, fahrbarer Plattformen

Fahrbare Plattform-Treppen von KRAUSE dienen im industriellen Alltag als stabile Arbeitsplattformen. Zur Wartung von Fahrzeugen wie z.B. Zügen und Lkw´s entwickelten wir für die Dessauer Verkehrs GmbH entsprechende Zugangslösungen. In enger Abstimmung mit den Projektverantwortlichen des Kunden wurden spezielle Treppen konzipiert, die ideal an die Anforderungen des Unternehmens  angepasst wurden. Die Treppen sollten sehr stabil-, aber auch leicht versetzbar und – im Idealfall – zudem kombinierbar sein. Alle Anforderungen konnten durch die speziell konsturierten KRAUSE Plattform-Treppen ideal umgesetzt werden.

Als Aluminium-Leichtbau-Konstruktion sind die Plattform Treppen gleichermaßen stabil und mobil und können leicht an unterschiedlichen Orten eingesetzt werden. Die komplette Arbeitsbühne kann  zum jeweiligen Einsatzort geschoben werden. Das eingesetzte Aluminiumprofil, die Lochblech-Stufen und die verwendeten Gitterrost-Podeste sorgen für maximale Sicherheit und reduzieren das Gewicht der Treppen auf ein Minimum. Große Treppenstufen ermöglichen den bequemen Aufstieg und auch den Transport von Werkzeug auf die Plattform. Diese bietet sicheren, rutschfesten Stand für alle Wartungs-und Montagearbeiten. Alle Besprechungen und das Aufnehmen der Aufmaße wurden schnell und ohne Unterbrechung im betrieblichen Ablauf direkt vor Ort beim Kunden durchgeführt.

Kombinierbar zu mehr Nutzen

Die einzelnen Treppen können – aneinander geschoben – kombiniert genutzt werden, wodurch sich sinnvolle Synergien ergeben. Die Arbeitsfläche wird größer, der Zugang ist wahlweise von beiden Seiten aus möglich und die kombinierten Treppen werden über eine zentrale Bremse gesteuert.

Durch verkürzte Traversen und steckbare Geländer können die Treppen, wenn sie nicht genutzt werden, platzsparend verstaut werden.

Aktuelles

KRAUSE Service-Kompetenz – enge Zusammenarbeit mit Handel und Anwendern

Dass Steigtechnik von KRAUSE zum Besten gehört, was die Branche zu bieten hat, ist im Handel bekannt. Die enge Zusammenarbeit mit den Händlern und die…

Mehr erfahren »

KRAUSE Beratungs-Kompetenz – Von der ersten Analyse bis zum lebenslangen Service

Für viele Anforderungen in der Höhe reicht eine Steiglösung „von der Stange“ nicht aus. Örtliche Gegebenheiten und unterschiedliche Ansprüche an die…

Mehr erfahren »

Expertenwissen aus erster Hand - KRAUSE-Dienstleistungen rund um Steigtechnik und Arbeiten in der Höhe

Werden in Ihrem Unternehmen ausschließlich Stufenleitern für Arbeiten in der Höhe genutzt? Prüfen befähigte Mitarbeiter/innen regelmäßig alle Leitern…

Mehr erfahren »

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gerne!